halbersbacher. privathotels



Verfügbarkeit prüfen

Buchen Sie direkt und sparen bares Geld.
Wir garantieren Ihnen den besten Preis bei einer Buchung über unsere Webseite.

Herzlich willkommen, wir begrüßen Sie im halbersbacher. schlosshotel letzlingen.

Erbaut auf Veranlassung des Kurfürsten Johann Georg von Brandenburg entstand zwischen 1559 und 1562 das malerisch gelegene Schloss Letzlingen, das als Nebenresidenz vorwiegend als Jagdsitz der Hohenzollern diente.

Nach umfassenden Restaurierungsarbeiten öffnete das Schloss im Jahr 2001 seine Pforten für Interessierte Besucher. Neben der ständigen Ausstellung zum Schloss und zur Jagd in der Letzlinger Heide bietet es die Möglichkeit, in außergewöhnlichem Rahmen den Bund für das Leben zu schließen.

Das Schlosshotel Letzlingen bietet mit seinen 28 Zimmern gediegenes Ambiente umrahmt von der wunderschönen Waldlandschaft der Letzlinger Heide. Auch Tagungen und Seminare werden, auf Grund des besonderen Flairs gern im Jagdschloss durchgeführt. Hierzu bieten sich hervorragend die 6 Veranstaltungsräume des Schlossareals an.

Kulinarisch lohnt sich der Besuch im Restaurant Kaiserhof. Hier verwöhnt Sie unser Küchenchef mit regionalen Produkten und kreativer Finesse.

 

Ihre Gastgeber Alexander Puff und Sandra Thiemann

Onlinebuchung

Buchen Sie direkt und sparen bares Geld. Wir garantieren Ihnen den besten Preis bei einer Buchung über unsere Webseite.

onlinebuchung

Hochzeiten

Heiraten Sie im Schloss. Bei uns haben Sie Standesamt, Schlosskirche und Räumlichkeiten für die Feier auf einem Gelände vereint.

Hochzeit

newsletter

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter.

Newsletter

Newsletter

Vorteile

    • Traumhafte Hochzeitslocation in altem Jagdschloss inkl. Standesamt im Schloss und Schlosskirche vor der Tür
    • Kostenfreies WLAN
  • 550 g/m² Frottierwäsche bekannt aus der Luxushotellerie
    • Ideal für besondere Seminare und Vorstandsworkshops mit abwechslungsreichem Freizeitangebot
    • Im Herzen der ruhigen und idyllischen Altmarkt gelegen zwischen Magdeburg, Stendal, Salzwedel und Wolfsburg
  • Bestpreisgarantie auf der eigenen Homepage
Teamfoto Letzlingen

team

Unsere Gastgeber Sandra Thiemann und Alexander Puff und ihr Team freuen sich auf Ihren Besuch und stehen Ihnen für Auskünfte rund um das halbersbacher schlosshotel letzlingen gerne zur Verfügung.
>>> Zur Google + Seite
nachricht senden


mehr

Terms and Conditions Hot Spots

§1 Contract Partners

Contract partners are Firma TieZa GmbH in 39638 Gardelegen OT Letzlingen, Schlossstraße 10 („operator“ hereinafter) and the customer.

§2 Subject of these Terms and Conditions

The following terms and conditions in combination with the German Telecommunications Act (Telekommunikationsgesetz (TKG)) govern the customer’s use of the operator’s hot spots. The use of the hot spots provides the customer with wireless or tethered access to the internet.

§2.1 Implementation of the Contract

The contract between the operator and the customer shall take effect once the customer enters the username and password provided by the operator. By doing so, the customer accepts these terms and conditions.

§3 Services Rendered by the Operator

§3.1 Internet Access

Due to technical reasons, the operator cannot guarantee a certain transfer speed, because this, among others, depends on the amount of users, who are simultaneously using the same hot spot.

§3.2 Technical Requirements

In order to use the wireless access to the Internet, a WLAN-enabled device is required. Please note that the WLAN interface should be configured as a DHCP client. Using the tethered access to the internet requires a device with a LAN10/100 Mbit/s interface, which also needs to be configured as a DHCP client.

§3.3 Access Data and Validity Thereof

The customer needs to enter a user name and password (“ticket” hereinafter”) into the log-in screen to verify her access rights. The customer may obtain a ticket from the operator upon request. The ticket may be based on time or data volume. The customer may interrupt her internet session by simply disconnecting from the hot spot. She may continue the session at a later point in time. There will be no reimbursement of left over time or data volume of any kind. It is not possible to use tickets for hot spots of other companies or vice versa.

§ 3.4 Data Security

The wireless internet connection between the hot spot and the customer’s device is unencrypted. Therefore, it is possible for third parties to gain access to the transmitted data. The customer is responsible to provide adequate encryption (e.g. through https, VPN) of transmitted data. The operator will save the usage data in accordance with the §113 of the German Telecommunications Act (TKG §113) for six months. This data will be handed over upon judicial order only.

§4 Disclaimer of Liability

The operator shall not be liable for any damage that may occur through the usage of the hot spot. The customer is solely responsible to protect her device and data sufficiently through for example antivirus software, data backup, etc.

§5 Responsibilities of the Customer

§5.1 Transfer of Tickets

Passing on and subsequent use of the ticket data to third parties is not permitted. The operator may deactivate a ticket in this case.

§5.2 Misuse of the Hot Spot

The misuse of the hot spot is not permitted. Misuse includes but is not limited to:

In case of culpable violations, the customer shall be held liable for damages incurred by the operator.

§6 Accountability for Content of the Internet Release

The customer is responsible for the content she retrieves from or supplies to the internet through the hot spot. The content will not be checked by the operator.

§7 Miscellaneous

No verbal subsidiary agreements exist. German law governs the contractual relations between the parties.

§8 Severability Clause

Should individual provisions of these terms and conditions be or become ineffective, such provisions shall be replaced with provisions that will come as close as possible to the intent and purpose of the original provision. All other provisions shall remain valid.

X
Allgemeine Geschäftsbedingungen HotSpot

 

§1 Vertragspartner

Vertragspartner sind die Firma halbersbacher privathotels gmbh in 18209 Bad Doberan, Am Markt 13b (im Weiteren als Betreiber bezeichnet) und der Kunde.

§2 Gegenstand der Bedingungen

Die nachfolgenden Bedingungen regeln in Verbindung mit dem Telekommunikationsgesetz (TKG) die Inanspruchnahme des HotSpots des Betreibers durch Kunden. Durch die Benutzung des HotSpots wird dem Kunden der kabellose oder kabelgebundene Zugang zum Internet ermöglicht.

§2.1 Zustandekommen des Vertrages

Der Vertrag zwischen dem Betreiber und dem Kunden kommt mit der Eingabe des Benutzernamens und des Passwortes zustande, gleichzeitig akzeptiert der Kunde damit diese allgemeinen Geschäftsbedingungen.

§3 Leistungen des Betreibers

§3.1 Internetzugang

Aus technischen Gründen kann keine bestimmte Übertragungsgeschwindigkeit garantiert werden, da diese auch von der Anzahl der Nutzer des jeweiligen HotSpots abhängig ist.

§3.2 Technische Nutzungsvoraussetzungen

Zur Nutzung des drahtlosen Zugangs zum HotSpot ist ein WLAN fähiges Endgerät notwendig. Dabei ist darauf zu achten das die WLAN Schnittstelle als DHCP Client konfiguriert ist. Bei Nutzung eines drahtgebundenen HotSpots muss das Endgerät eine LAN10/100 Mbit/s Schnittstelle bereitstellen, auch hier ist die Schnittstelle als DHCP Client zu konfigurieren.

§3.3 Zugangsdaten und Gültigkeit der Zugangsdaten

Zur Authentifizierung muss der Kunde im Anmeldefenster einen Benutzernamen und ein Passwort (im nachfolgenden als Ticket bezeichnet) angeben. Das Ticket erhält der Kunde auf Nachfrage beim Betreiber. Das Ticket kann volumen- oder zeitbasiert sein. Der Kunde kann jederzeit durch einfaches Trennen der Verbindung zum HotSpot seine Internetsitzung unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen. Eine Erstattung von Restguthaben ist nicht möglich. Die Nutzung von HotSpot Tickets anderer Unternehmen ist nicht möglich.

§ 3.4 Datensicherheit

Die drahtlose Verbindung zwischen dem HotSpot und dem Endgerät des Kunden erfolgt unverschlüsselt. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass andere Personen sich Zugriff auf die übertragenden Daten verschaffen. Der Kunde ist selbst für eine Verschlüsselung (z.B. https, VPN) der Daten zuständig. Der Betreiber speichert entsprechend TKG §113 für 6 Monate die gesetzlich festgelegten Nutzungsdaten. Eine Herausgabe der Daten erfolgt ausschließlich auf richterliche Anordnung.

§4 Haftungsausschluss

Der Betreiber haftet nicht für Schäden die durch die Benutzung des HotSpot entstehen können. Der Kunde ist selbst für einen ausreichenden Virenschutz, Datensicherung, etc. verantwortlich.

§5 Pflichten des Kunden

§5.1 Weitergabe der Ticketdaten

Eine Weitergabe der Ticketdaten und Nutzung der Ticketdaten durch Dritte ist nicht gestattet. Beim Versuch der Weitergabe kann das Ticket vom Betreiber deaktiviert werden.

§5.2 Missbräuchliche Nutzung des HotSpot

Eine missbräuchliche Nutzung des HotSpot ist untersagt, insbesondere

Bei schuldhafter Pflichtverletzung haftet der Kunde gegenüber dem Betreiber auf Schadenersatz.

§6 Verantwortlichkeit für den Inhalt der Internetabrufe

Der Kunde selbst ist für die Inhalte die er über den HotSpot aus dem Internet abruft oder bereitstellt selbst verantwortlich. Eine inhaltliche Überprüfung durch den Betreiber erfolgt nicht.

§7 Sonstiges

Es bestehen keine mündlichen Nebenabreden. Für die vertraglichen Beziehungen der

Vertragspartner gilt deutsches Recht.

§8 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so sollen sie durch solche Bedingungen, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bedingung am nächsten kommt, ersetzt werden. Alle anderen Bestimmungen verlieren ihre Gültigkeit nicht.

 

X